Diese Seite drucken
Diese Seite den Favoriten hinzufügen
Managed MaileXchange weiterempfehlen

Virenschutz - Phishingschutz



Eingehendene E-Mails werden mit den Scan-Engines verschiedener Hersteller auf Viren untersucht. E-Mails mit Viren werden in Quarantäne genommen und nicht an den Empfänger weitergeleitet. Der Administrator kann sich über eingegangene Viren per Mail informieren lassen.

Darüber hinaus greifen bei Virenmails die gleichen Filtertechniken wie bei Spam-Mails. Die meisten Virenmails werden gar nicht erst angenommen, weil sie am Greylisting scheitern.

Neu in Umlauf gebrachte Viren, die von den Virenscannern noch nicht erkannt werden, werden von der Fingerprint Analyse als Spam eingestuft, da Virenmails ebenfalls in großer Zahl vorkommen.